BMW M3 „30 Jahre M3“ Edition

27. September 2016 | Von | Kategorie: AUTOMOBILE + FAHRZEUGE

Der BMW M3 ist 30 und feiert Geburtstag mit einer Sonderedition

Bereits fünf Generationen zählt die Mittelklasselimousine mit eigenwilligem Charakter. Die fünfte Generation kam 2014 in den Handel. Rechtzeitig zum 30-jährigen Jubiläum legen die Ingenieure aus Bayern mit dem „30 Jahre M3″eine Sonderedition auf.

BMW M3 30 Jahre Edition

BMW M3 30 Jahre Edition

Moderne Technik und ein Hauch Nostalgie

Die Sonderauflage ist weltweit auf 500 Stück limitiert und spannt einen Bogen von der ersten Generation bis zur Gegenwart. Der „30 Jahre M3“ ist nur mit einer Macaoblau Metalliclackierung verfügbar. Damit knüpft der Wagen an die erste Generation des M3 an, bei der diese Lackierung als Sonderausstattung angeboten wurde. Auch für das Sondermodell bietet BMW eine Sonderausstattung mit an. Das Competition-Paket enthält alles, um dem Geburtstagskind alle Ehre zu machen. Preislich liegt der BMW M3 „30 Jahre M3 Edition“ bei 89.900 Euro. Wer mit dem Gedanken spielt sich diese Sonderedition zuzulegen, kann Autokredite bei dem Vergleichsportal Netzsieger gegenüberstellen.

Am Design erkennbar

Optisch hebt das Competition-Paket den M3 vom Vorgänger durch die BMW Individual Hochglanz Shadow Line hervor, die exzellent zu den Endrohrblenden der M-Sportabgasanlage in Schwarz-Chrome passen. Auch der Blick von vorne verrät Kennern, mit welchem Modell sie es hier zu tun haben. Die speziell geformten M-Kiemen der vorderen Kotflügel mit dem Schriftzug „30 Jahre M3“ werden nur bei der Sonderedition verbaut.

Moderne Antriebstechnik mit viel Kraft

Harte Fakten verspricht das Competition-Paket unter der Motorhaube. Der Motor baut auf dem 431 PS starken Aggregat des M3 der fünften Generation auf. Mit dem Competition-Paket wird die Leistung des „30 Jahre M3“ um 19 PS auf satte 450 PS gesteigert. Die Ingenieure von BMW versprechen damit bessere Beschleunigungswerte und eine optimierte Fahrdynamik. Der Kraftstoffverbrauch wird kombiniert mit 8,3 – 8,8 l/100 km und die CO2-Emissionen kombiniert mit 194 – 204 g/km angegeben.

Auch ein Sportfahrwerk darf nicht fehlen

Damit das Sondermodell auch richtig in der Kurve liegt, umfasst das Competition-Paket auch ein passendes Fahrwerk. Das Adaptive M-Fahrwerk ist für den M3 der 5. Generation nur als Sonderausstattung erhältlich. Im „30 Jahre M3“ ist es serienmäßig mit an Bord. Konkret enthält das Fahrwerk optimierte Stoßdämpfer, eine verbesserte Federung, neue Stabilisatoren und die Dynamische Stabilitäts Control (DSC). Geschraubt wurde auch am M-Differenzial an der Hinterachse, dessen Regelabstimmung an die technischen Daten angepasst wurde. Für eine optimale Bodenhaftung ist die Sportlimousine mit serienmäßig mit 20-Zoll-M-Leichmetallräder mit Mischbereifung ausgestattet.

7 Gänge für mehr Sprint

Abgerundet wird das Competition-Paket mit der Innenausstattung, zu der Sportsitze, Kopfstützen, Sicherheitsgurte, Einstiegleisten und die Interieurleiste im „30 Jahre M3“ Stil zählen. Als einzige Option ist ein 7-Gang-M-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Das verspricht einen Sprint in 4,0 Sekunden von Null auf 100 km/h. Mit dem serienmäßigen eingebauten 6-Gang-Schaltgetriebe gelingt der Sprint mit in 4,1 Sekunden.

Fotos: BMW

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

*