Concept-Car HND-9

4. April 2013 | Von | Kategorie: AUTOMOBILE + FAHRZEUGE

Design für zukünftige Hyundai Sportwagen

Concept-Car Hyundai HND-9

Concept-Car Hyundai HND-9

Mit einer Aufsehen erregenden Sportwagen-Studie wirft der koreanische Automobilhersteller Hyundai auf der diesjährigen Seoul Motor Show vom 28. März bis 7. April einen spektakulären Blick in die Zukunft seiner Modellpalette: Der HND-9 genannte Ideenträger aus dem firmeneigenen Designstudio im koreanischen Namyang weist mit einer Länge von 4,70 Metern, einer Breite von 1,89 Metern und einer Höhe von 1,34 Metern nicht nur die Idealmaße eines kraftvollen Sportwagens auf, sondern weiß darüber hinaus mit muskulösen Formen und dynamischen Proportionen zu überzeugen. Innovative Detaillösungen unterstreichen die besondere Ästhetik und den stilvollen Charakter der Studie, welche die Hyundai Formensprache Fluidic Sculpture auf ebenso markante wie faszinierende Art neu interpretiert.

Dem hohen gestalterischen Anspruch kommen auch die Leistungsdaten nach: Unter der Haube sorgt ein 3,3 Liter großer Sechszylinder mit Benzindirekteinspritzung und 272 kW (370 PS) Leistung für explosiven Antritt, die Kraftübertragung auf die Hinterräder übernimmt eine Achtstufenautomatik.

Dynamik pur: Kraftvolle Formen und 22-Zoll-Felgen machen HND-9 zum Modellathleten

Concept-Car Hyundai HND-9

Concept-Car Hyundai HND-9

Mit einer klassischen Grundform, schwungvoller Linienführung und zahlreichen markentypischen Elementen gelang es, beim HND-9 Dynamik und Eleganz auf eindrucksvolle Weise zu verbinden: Die ungewöhnlich lange Motorhaube, die deutlich hervorgehobenen Kotflügelpartien, der niedrige, flach nach hinten abfallende Dachaufbau und das hohe, stämmige Heck unterstreichen im Zusammenspiel mit üppig dimensionierten 22-Zoll-Felgen den sportlichen Auftritt der Studie; formschöne, schnörkellose Flächen betonen unterdessen die besondere Wertigkeit des Designs.

Technik-Fans werden auch von den Details begeistert sein: Nach oben öffnende Scherentüren, eine Vierfach-Auspuffanlage mit je zwei Endrohren auf beiden Seiten des voluminösen Hecks und Felgenelemente aus leichtem Carbon stehen für die technologische als auch zukunftsweisende Bedeutung der Studie.

Den Ideenreichtum der Hyundai Designer repräsentiert der HND-9 auch im Innenraum, in dem Sichtleisten aus Metall das gesamte Interieur durchziehen und ein edles Hightech-Ambiente schaffen. Auch für den Automobilbau neue Materialien kommen zum Einsatz: Die Sitze beispielsweise sind mit dem luftdurchlässigen Textilnetzgewebe Mesh bezogen, das je nach Blickwinkel unterschiedliche Farben zeigt. Der Fahrer schließlich blickt auf einen Instrumententräger, der an ein Flugzeug-Cockpit erinnert und ihm optimale Funktionalität bietet.

Concept-CarHyundai HND-9

Concept-CarHyundai HND-9

Kunstwerk auf vier Rädern: Karim Rashid sorgt für einzigartigen i40

Neben der Weltpremiere der Sportwagen-Studie präsentiert der weltweit fünftgrößte Automobilhersteller auf seiner Heimmesse in der koreanischen Hauptstadt zudem die ersten Ergebnisse aus der Zusammenarbeit mit Karim Rashid: Der vielfach ausgezeichnete Designer entwarf das i40 Art Car styled by Karim Rashid, das erstmals in der Öffentlichkeit gezeigt wird. Es steht stellvertretend für die Kooperation mit dem renommierten US-Amerikaner, mit der Hyundai insbesondere junge Käufergruppen gewinnen will.

Dazu hat das Unternehmen PYL, Premium Younique Lifestyle, ins Leben gerufen – unter dieser Dachmarke werden künftig mit eigenen Werbe- und Marketingmaßnahmen die Modellreihen i30, i40 und Veloster in Korea vermarktet. Rashid steuert dazu eine PYL-Accessoirekollektion aus Armbanduhr, Rucksack, Tragetasche und Becher bei.

Quelle: Hyundai

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

*