LEXUS CT 200h

25. Oktober 2010 | Von | Kategorie: AUTOMOBILE + FAHRZEUGE

Kompaktes Premienfahrzeug mit Alleinstellungsmerkmal

ct 200h_01Der neue Fünftürer CT 200h ist das erste und einzige Fahrzeugmodell im kompakten Premium-Segment, das ausschließlich mit einem hocheffizienten Vollhybridantrieb ausgerüstet wird. Damit untermauert Lexus seine Führungsposition auf dem Gebiet der umweltfreundlichen Hybridtechnik.

Zugleich führt der CT 200h mit eigenständigem Stil und hohem Qualitätsniveau jüngere Kundengruppen an die Marke Lexus heran. Das kraftvoll-dynamische Design stellt eine Weiterentwicklung der Formensprache L-finesse dar und wurde speziell auf den Geschmack anspruchsvoller europäischer Kunden zugeschnitten. Der entschlossene Auftritt verleiht dem neuen CT 200h im dicht besetzten Marktsegment einen unverwechselbaren Charakter. Im Innenraum überzeugt der neue Lexus durch tadellose Verarbeitung, hochwertig anmutende Oberflächen, eine perfekte Ergonomie und eine sportliche Sitzposition. Einzug hält auch das aus der RX-Baureihe bekannte innovative „Remote Touch“-Bediensystem. Es erlaubt die intuitive Ansteuerung von Audio- und Navigationsfunktionen nach dem Prinzip einer Computermaus.

Unter dem kraftvoll-kantigen Blechkleid kommt der bereits in zweiter Generation entwickelte Vollhybridantrieb zum Einsatz, mit dem das Unternehmen seine Vorreiterrolle bei dieser Antriebstechnik weiter ausbaut. Das System kombiniert einen 1,8- Liter-Benzinmotor, einen Elektromotor und ein stufenloses CVT-Getriebe und ist dank vier verschiedener anwählbarer Fahrmodi in der Lage, ein breites Spektrum von Fahrcharakteristiken abzubilden: Von äußerst dynamisch bis extrem sparsam.

ct 200h_02

Lexus CT 200h

Null Emissionen fallen im „EV“-Modus an, in dem der CT 200h bis zu zwei Kilometer weit bei bis zu 45 km/h rein elektrisch betrieben werden kann. Für den alltäglichen Einsatz empfehlen sich die beiden Modi „ECO“ und „NORMAL“. In beiden Fahrzuständen wird so oft wie möglich der Elektrobetrieb genutzt, um den Kraftstoffverbrauch zu verringern. Im Modus „ECO“ reagiert die Antriebssteuerung gedämpft auf Gasbefehle; zudem ist die Regelung der Klimaautomatik auf einen möglichst niedrigen Verbrauch ausgelegt.

ct 200h_03Doch der Antrieb des CT 200h weckt nicht nur durch enorme Effizienz Begeisterung, sondern auch durch ein hohes Maß an Fahrdynamik. Denn im Fahrmodus „SPORT“ erfüllt der kompakte Fünftürer die Bedürfnisse dynamisch orientierter Fahrer. Auf Knopfdruck stellt die Steuerung des Hybridantriebs spontaner Leistung über den Elektromotor bereit und verbessert so das Beschleunigungsvermögen. Auch die elektrische Servolenkung EPS spricht spontaner an und vermittelt so ein direkteres Fahrerlebnis.

ct 200h_05Auch an zwei Details im Innenraum lässt sich das Aktivieren des „SPORT“-Modus ablesen: Die Hybrid-blaue Hinterleuchtung der Armaturentafel wechselt automatisch in Rot, und im Kombiinstrument weicht die Energiefluss-Hybridanzeige einem Drehzahlmesser.

Seine dynamischen Ambitionen unterstreicht der Lexus CT 200h auch durch konstruktive Eigenschaften wie den langen Radstand, den niedrigen Fahrzeugschwerpunkt oder die tief angeordneten Sitze. Zudem entwickelten die Ingenieure ein neues Fahrwerk mit McPherson- Vorderachse und neuer Doppelquerlenker-Hinterachse. Dieses Layout steht für Agilität und dynamisches Handling und bietet zugleich geschmeidigen Federungskomfort für lange Strecken.

Das erste Vollhybridmodell, der Lexus CT 200h in der Premium- Kompaktklasse wird ab Ende 2010 in Japan gefertigt und kommt im ersten Quartal 2011 europaweit in den Handel.

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

*