Mercedes-Benz S-Klasse 2009

15. April 2009 | Von | Kategorie: AUTOMOBILE + FAHRZEUGE

Maßstab in der Luxusklasse

Vier Jahre nach Markteinführung der Baureihe W 221 präsentiert Mercedes-Benz die S-Klasse 2009. Mit wegweisenden Neuerungen in den Bereichen Komfort und Antrieb sowie modernster Technologie für noch mehr Sicherheit untermauert das Mercedes-Benz „Flaggschiff“ seine Position als Innovationsträger der Marke und Vorreiter des Automobilbaus. Zu den Technologie-Highlights zählt der weltweit erste serienmäßige Hybridantrieb mit Lithium-Ionen-Batterie im S 400 HYBRID, der das Mercedes-Benz Spitzenmodell zur sparsamsten Luxuslimousine mit Ottomotor macht. Der Kraftstoffverbrauch von 7,9 Liter pro 100 Kilometer entspricht einem Kohlendioxid-Ausstoß von lediglich 186 Gramm pro Kilometer.

Zusätzlich umfasst das Motorenprogramm acht moderne Benzin- und Dieselaggregate, die bis zu sieben Prozent weniger Kraftstoff benötigen.
Der S 350 BlueEFFICIENCY zählt mit einem Durch-schnittsverbrauch von 7,6 Litern Diesel zu den effizientesten Modellen im Luxussegment. Das traditionell vorbildliche Sicherheitsniveau der S-Klasse steigert write my essay

ng>Mercedes-Benz durch eine einzigartige Kombination neuartiger kamera- und radarbasierter Fahrerassistenzsysteme, welche die Luxuslimousine zum „denkenden“ Partner macht. Hierzu zählen der Adaptive Fernlicht- Assistent, der Spurhalte-Assistent, der Geschwindigkeitslimit-Assistent und der weiterentwickelte Nachtsicht-Assistent PLUS. Weitere Innovationen sind die Müdigkeitserkennung ATTENTION ASSIST und die automatische Seitenwindstabilisierung.

Mit 270.000 verkauften Fahrzeugen seit ihrem Marktdebüt im Herbst 2005 ist die S-Klasse der Baureihe W 221 die erfolgreichste Luxuslimousine der Welt und schreibt die Erfolgsgeschichte des Top-Modells mit dem Stern nahtlos fort. Seit 1951, als der Typ 220 die Ahnenreihe der S-Klasse begründete, hat Mercedes-Benz rund 3,3 Millionen Fahrzeuge dieser Modellreihe an Kunden ausgeliefert.

Quelle & Fotos: Mercedes-Benz

zp8497586rq
Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen