Mitsubishi Concept CA-MiEV*

7. März 2013 | Von | Kategorie: MITSUBISHI-News, MOBILITÄTEN

[toc]

Das sub-urbane Elektrofahrzeug

Concept CA-MiEV

Concept CA-MiEV

Erklärtes Ziel von Mitsubishi bei der Elektromobilität ist es, den Anteil an elektrisch betriebenen Fahrzeugen bis zum Jahr 2020 auf 20 Prozent der Gesamtproduktion zu erhöhen und damit die Kompetenz auf diesem Gebiet weiter auszubauen. Das Unternehmen untersucht derzeit das gesamte Spektrum möglicher Lösungen für die Elektromobilität, von rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen (EV) über Modelle mit Hybridantrieb (HEV) bis hin zu Plug-in-Hybridvarianten (PHEV).

Outlander Plug-in-Hybrid

Outlander Plug-in-Hybrid

Mit dem komplett neu entwickelten SUV Outlander haben die MMC-Ingenieure bereits einen weiteren wichtigen Schritt in diese Richtung unternommen. Seit Januar wird das Modell in Japan auch mit Plug-in-Hybridantrieb (PHEV) angeboten und stellt unter Beweis, dass ein elektrischer Antrieb mit einem großen D-Segment-Crossover-Modell ausgezeichnet harmonieren kann. Marktstart in Deutschland wird in diesem Sommer sein.

An der Seite des neuen Outlander PHEV feiern zwei Konzeptstudien auf dem Genfer Automobilsalon 2013 ihre Weltpremiere – eine davon ist die Studie Concept CA-MiEV mit Elektroantrieb.

*Compact & Advanced technology-MiEV

Demonstration neuer Technologien

Concept CA-MiEV

Concept CA-MiEV

Dank drei Jahren Erfahrung mit dem i-MiEV im Kundeneinsatz und kontinuierlicher Fortschritte in der Entwicklung von Akkutechnologien und elektrischen Antriebssträngen sieht Mitsubishi für die nächste Generation kompakter Elektrofahrzeuge wie den CA-MiEV Einsatzmöglichkeiten, die über den reinen Stadtbetrieb hinausgehen.
Als Konzeptstudie ist der CA-MiEV allerdings nicht für die Serienproduktion vorgesehen; er fungiert vielmehr als Demonstrationsobjekt für verschiedene Technologien, die Mitsubishi mittel- bis langfristig in seiner globalen Fahrzeugpalette etablieren möchte.

Dazu gehören eine neue Generation von Elektroantrieben und Hochleistungsbatterien, weitere Gewichtseinsparungen und eine ebenfalls weiterentwickelte Aerodynamik. So werden Reichweiten von 300 Kilometern oder rund eine Woche Betriebszeit für einen durchschnittlichen europäischen Autofahrer** möglich. CA-MiEV ist damit für den Alltagseinsatz in urbaner und ländlicher Umgebung gleichermaßen gerüstet. Weitere Merkmale der schlanken Konzeptstudie sind kabellose Magnetresonanz-Ladetechnologie und via Smartphone steuerbare Nebenfunktionen.

** Durchschnittliche Jahresfahrleistung in Europa: 14.000 km/Jahr (Quelle: ACEA)

Luftwiderstand-Beiwert cw = 0,26

Concept CA-MiEV

Concept CA-MiEV

Concept CA-MiEV

Concept CA-MiEV

Der Concept CA-MiEV darf durchaus als eine Absichtserklärung verstanden werden, die Bedürfnisse von Kunden in aller Welt noch klarer in den Fokus der Entwicklung zu rücken.

Schon die ersten Erzeugnisse des jüngsten Mitsubishi-Produktzyklus – dazu zählen der Outlander PHEV mit Plug-in-Hybridantrieb (CO2-Ausstoß 44g/km*) und das Leichtbaumodell Space Star (92 g/km*) – stehen für diese Selbstverpflichtung, die in den kommenden Jahren durch die Einführung neuer Technologien in der gesamten Modellpalette weiter umgesetzt werden soll.

Space Star

Space Star

In dieser Entwicklungsstrategie, bei der aerodynamische Effizienz eine fundamentale Rolle spielt, kommt dem Design große Bedeutung zu. Nachdem der neue Space Star mit einem cw-Wert von 0,27* bereits eine Bestmarke in seinem Segment gesetzt hat, wurde für den kompakten Fließheck-Fünftürer Concept CA-MiEV ein Zielwert von cw = 0,26 definiert.

Glatt wie ein Kieselstein, pfeilförmig konturiert und mit einer ungewöhnlichen, Baldachin förmig abfallenden Dachlinie versehen, bringt der Innovationsträger eine deutliche Hightechnote ins Kleinwagendesign. Mit flachem Unterboden, kleinen Lufteinlässen und Heckdiffusor präsentiert er sich aber nicht nur aerodynamisch effizient. Markante optische Details wie die Bumerang förmig skulpturierten Front- und Heckleuchten und eine ansteigende, die hinteren Radhäuser umfassende Charakterlinie vermitteln auch viel Dynamik und Vorwärtsbewegung.

*EU-Spezifikation

Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie

Im Concept CA-MiEV kommt ein hocheffizienter Antriebsstrang neuester Generation mit folgenden Merkmalen zum Einsatz:

  • Voll integrierte Antriebseinheit (80-kW-Elektromotor + Inverter + Ladeteil) für effizientes Energiemanagement und Packaging sowie zur Gewichtseinsparung.
  • Kompaktes, flaches Batteriepaket für effizientes Packaging (z. B. zur späteren Implementierung eines Range Extenders) und für höhere Batteriedauerleistung.
  • Kabellose Magnetresonanz-Ladetechnologie für größtmögliche Praxisfreundlichkeit (gemäß der gemeinsamen Ankündigung von WiTricity Corporation, IHI Corporation und Mitsubishi Motors Corporation im September 2011*). Das System befindet sich derzeit in der Testphase.
  • Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie für höchste Effizienz im Bezug auf Leistung und Packaging (Kapazität 28 kWh).

Umfassend vernetzt

Wie alle zukünftigen Elektro-, Hybrid- und Plug-in-Hybridmodelle von Mitsubishi sollen Fahrzeuge wie der Concept CA-MiEV, sofern die Infrastruktur dies zulässt, mit folgenden Telematikfunktionen umfassend vernetzt sein:

– Automatisches E-Mailing bei Diebstahl
– Automatischer Notruf
– Fernsteuerung (Motor ein/aus, Panikalarm, Türschließung)
– Datentransfer (z. B. Kartenmaterial) von Smartphones ins Bordsystem
– Ferngesteuertes Energiemanagement und Vorheizung von Elektro- und Plug-in-
Hybridfahrzeugen (im neuen Outlander PHEV bereits realisiert)
– usw,…..

Technische Daten

Mitsubishi Concept CA-MiEV

Länge x Breite x Höhe: 4.050 x 1.775 x 1.550 mm/

Radstand: 2.550 mm

Luftwiderstands-Beiwert cw: 0,26

Sitzplätze: 5

Reichweite ca.: 300 km

Motor Max. Leistung: 80 kW

Batterie
– Typ: Lithium-Ionen
– Kapazität: 28 kWh
– Steuerung: Inverter
– Antrieb: Frontantrieb

Concept CA-MiEV

Concept CA-MiEV

Quelle: MMC

Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

*