Rudolf »Caratsch« Caracciola

1. Juli 2009 | Von | Kategorie: AUTO-CLASSICS, AUTOMOBILE + FAHRZEUGE

Außergewöhnlicher Rennfahrer und eiskalter Taktiker

Zu Ehren des wohl besten Rennfahrers aller Zeiten, Rudolf Caracciola aus Remagen, von seinen Fans liebevoll „Caratsch“ genannt, gibt es jetzt ein wunderbares Buch mit vielen wertvollen Bildern und einen Film auf DVD, der in beeindruckender Weise das Leben des großen Caracciola zeigt. Zahlreiche historische Bilddokumente sowohl im Buch als auch im Film lassen die damalige Zeit noch einmal auferstehen und zeigen das Wirken dieses wohl einmaligen Rennfahrers.

Rudolf Caracciola

Rudolf Caracciola

Es gab eine ganze Reihe von Mercedes-Fahrern, die zur absoluten Weltspitze gehörten. Einer dieser ganz großen Rennfahrer war Rudolf Caracciola. Die Erfolge von Caracciola aus Remagen versetzten die Fans in einen wahren Fieberrausch. Ihr verehrter »Caratsch« dominierte in den Dreißigerjahren die Szene. Mit drei Europa-meistertiteln, 15 Grand-Prix-Siegen und 17 Weltrekorden war er der erfolgreichste deutsche Pilot der Vorkriegszeit und einer der besten der Welt.

Caracciolas Leben verlief wie ein Bergrennen, mit allen Höhen und Tiefen. Es gleicht seiner Schilderung des Tausend-Meilen-Rennens von 1931, der Mille Miglia von Brescia über Rom und zurück: »(…) an Schluchten und Abgründen vorbei… durch scheußliche Korkenzieherkurven und Serpentinen (…) und wieder über schnurgerade Landstraßen mit 150, 160, 170 Kilometer Durchschnitt« (S.76).

Rudolf Caracciola in seinem Element

Rudolf Caracciola in seinem Element

So ging's mit Karacho durch sein Rennfahrerdasein, das ihm neben Triumphen auch herbe Schicksalsschläge bescherte, wie den Lawinentod seiner ersten Frau oder den schweren Unfall von Monaco, in dessen Folge er mit einem verkürzten Bein zu leben hatte.

Der Ausbruch des Krieges beendete seine Erfolgsserie. Unvergessen jedoch seine großen Siege, beispielsweise der 1927 bei der Einweihung des nagelneuen Nürburgrings, jener »bärig schweren Strecke«, die später seine »Heimstrecke« werden sollte. Die vorliegende Neuerscheinung »Rudolf »Caratsch« Caracciola ist nicht nur die Biografie eines außergewöhnlichen Rennfahrers, sondern auch die Lebensgeschichte eines Mannes, die vor der Kulisse der 20er und 30er Jahre spielt.

»Für mich war Caracciola der Größte Fahrer der zwanziger und dreißiger Jahre, vielleicht sogar aller Zeiten. Er kombinierte in einem außergewöhnlichen Ausmaß Zielstrebigkeit mit Konzentration, physischer Stärke und Intelligenz.«
(Alfred Neubauer, Mercedes-Benz Rennleiter)

Der Autor
Günther Molter war lange Jahre Pressechef der Daimler-Benz AG. Schon in den 50er Jahren war Molter mit der Farbbildkamera an den Rennstrecken der Welt unterwegs. Als Freund der Familie Caracciola hatte er einen ganz besonderen Bezug zum Leben der Rennfahrerlegende.

DVD

CARACCIOLA

Die ewige Jagd nach dem Sieg

Länge des Films: 97 Minuten
Preis: 25 Euro
Erhältlich bei Amazon.de
Regie: Philip Selkirk
Produzenten: Philip Selkirk, Stephan Heimann
Sprecher: Norbert Langer (u. a. die Stimme von Tom Selleck alias „Magnum“)
ASIN: B002DULEYQ

BUCH

RUDOLF »CARATSCH« CARACCIOLA

Außergewöhnlicher Rennfahrer und eiskalter Taktiker

von Günther Molter
Motorbuch Verlag
240 Seiten mit 267 Abbildungen
Format 230 x 265 mm, gebunden
€ 39,90 / sFr 66,- / €(A) 41,10
ISBN 978-3-613-03095-4

Quelle & Fotos: Paul Pietsch Verlage, Stuttgart & Selkirk & Heimann Media Group

Rudolf Caracciola - Die ewige Jagd nach dem Sieg

Rudolf Caracciola - Die ewige Jagd nach dem Sieg

AUTO & MOBIL widmet dem großen »Caratsch« hier eine Bildcollage aus dem sehenswerten Film „CARACCIOLA – Die ewige Jagd nach dem Sieg“, erschienen als DVD sowie aus dem lesenswerten Buch „RUDOLF »CARATSCH« CARACCIOLA“ aus dem Motorbuch Verlag.


zp8497586rq
Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen