Top-Bonus für Audi Mitarbeiter

22. Mai 2009 | Von | Kategorie: AUDI-News, MOBILITÄTEN

Audi beteiligt Mitarbeiter am Erfolg des Unternehmens

Die AUDI AG feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag – und gratuliert ihren Mitarbeitern mit einem Top-Bonus: Mit durchschnittlich € 5.300 werden die Beschäf-tigten am Erfolg des Unternehmens beteiligt. Ende Mai zahlt das Unternehmen € 157 Mio. (2008: 157) an seine Beschäftigten aus und belohnt die rund 43.000 Tarifmitarbeiter an den deutschen Standorten in Ingolstadt und Neckarsulm für das Rekordergebnis der AUDI AG im Geschäftsjahr 2008. „Ein attraktiver Arbeitgeber ist, wer den Erfolg des Unternehmens zum Erfolg des Mitarbeiters macht, auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Und unsere Mitarbeiter leisten eine herausragende Arbeit“, sagt Dr. Werner Widuckel, Personalvorstand der AUDI AG und weiter: „Denn es sind sie, die unsere Automobile entwickeln, produzieren und verkaufen. Mit ihrem Einsatz tragen sie zum Erfolg des Unternehmens und damit zur Sicherung der Beschäftigten bei.“

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete Audi ein operatives Ergebnis von € 2.772 Mio. (2008: 2.705). Zehn Prozent davon, d. h. € 157 Mio., werden Ende dieses Monats die Beschäftigten erhalten. Somit bekommt jeder Mitarbeiter durchschnittlich € 3.600, die so genannte erweiterte Mitarbeitererfolgsbeteiligung (eMEB). Diese Bonusauszahlung wurde im April 2005 in der Vereinbarung „Zukunft Audi – Leistung, Erfolg, Beteiligung“ von Unternehmensleitung und Gesamtbetriebsrat als freiwillige, übertarifliche und ergebnisabhängige Entgeltkomponente festgeschrieben. Die eMEB wird in diesem Jahr zum vierten Mal ausgezahlt.

„Der großartige Einsatz der Audi-Mannschaft im Rekordjahr 2008 hat sich gelohnt. Mit Motivation, Engagement und Zuversicht stärken unsere Mitarbeiter das Unternehmen. Sie machen die Erfolgsgeschichte von Audi zur Erfolgsgeschichte der Beschäftigten“, sagt Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG, und betont: „Es ist nun besonders wichtig, mit neuen Modellen und einer motivierten Belegschaft als Unter-nehmen wettbewerbsfähiger und gestärkt aus der Krise am Automobilmarkt hervor-zugehen.“ Denn dies sichere langfristig sowohl die Arbeitsplätze an den Standorten, als auch den nachhaltigen Unternehmenserfolg und damit die Erfolgsbeteiligungen.

Zusätzlich zur eMEB erhalten die Mitarbeiter im Juli den zweiten Teil der Auszahlung: Die Mitarbeitererfolgsbeteiligung (MEB). Sie setzt sich aus einem Grundbetrag, einer nach Betriebszugehörigkeit gestaffelten Prämie sowie einer variablen Beteiligung am Unternehmenserfolg zusammen. Pro Mitarbeiter wird im Juli ein Betrag von durch-schnittlich € 1.700 ausgezahlt. Damit honoriert Audi die Leistungen seiner Mitarbeiter in diesem Jahr mit einem Gesamtbonus (MEB und eMEB) von durchschnittlich € 5.300.

Trotz der allgemein schwierigen Wirtschaftslage hält Audi an den geplanten Investi-tionen fest: Jährlich fließen € 2 Mrd. in neue Produkte. Zugleich investiert die Marke mit den Vier Ringen weiterhin in Mitarbeiter: Um insbesondere neue Innovationsfelder im Bereich der Technischen Entwicklung sowie in der Produktion zu verstärken, stellt der Autobauer in diesem Jahr 300 Experten ein. Zum Jubiläum „100 Jahre Audi“ startet Audi außerdem eine Ausbildungsplatzoffensive mit 100 zusätzlichen Ausbildungsplätzen. „Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, investieren wir bereits heute in die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter von morgen“, bekräftigt Widuckel. Nur wer die Kompetenzen seiner Mitarbeiter nachhaltig weiterentwickle, sei für die Herausforde-rungen der Zukunft gerüstet.

Quelle: AUDI AG

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

*